Penispumpen

Der Weg zur perfekten Penispumpen
Bereits seit Längerem spielen Sie mit dem Gedanken, sich eine Pumpe für den Penis anzuschaffen? Sie möchten das Volumen Ihres besten Stückes vergrößern? Viele Fehler können Sie bei der Wahl der richtigen Pumpe machen. Sie können sie einfach vermeiden, indem Sie unsere Tipps und Tricks befolgen, die wir Ihnen hier zur Verfügung stellen.


Welche Penispumpen passen zu mir?
Das beste Stück sollte maßgeschneidert für Ihren Penis sein. In der Regel stellt sich jeder Anfänger die Frage nach dem optimalen Gerät. Pauschal lässt sich hier keine Antwort geben. Ein wichtiger Faktor spielt hinsichtlich Ihrer Anschaffung, das Geld. Wie viel möchten Sie für die Pumpe ausgeben und welche Effektivität möchten Sie am Ende erzielen. Bereits ab geringen Preisen von unter 30,00 Euro bis hin zu Luxusmodellen im dreistelligen Bereich können Sie heute aus einer Vielzahl an Penispumpen wählen. Eine professionelle Pumpe sollte es dann doch sein. Sie erkennen ein hochwertiges Gerät sofort, in dem Sie auf das Prüfzeichen achten, welches an den Penispumpen angebracht wurde. Billigprodukte können gefährliche Verletzungen verursachen, vermeiden Sie es so gut es geht.

Die Messwerte spielen eine tragende Rolle
Schummeln Sie nicht beim Durchmesser und bei der Länge Ihres Gliedes. Sie möchten ein gutes Ergebnis erzielen, dann bleiben Sie ehrlich. Die Länge messen Sie bitte nur im erigierten Zustand. Legen Sie das Lineal direkt an Ihren Bauch an und notieren Sie den Wert, den Sie an der Spitze der Eichel sehen. Nun fehlt nur noch der Durchmesser, den Sie immer an der dicksten Stelle Ihres Penises messen. Sind alle Daten gemerkt, können Sie anhand Ihrer Zentimeterzahlen die perfekte Penispumpe finden.

Mit etwas Übung zum Erfolg
Haben Sie sich für Ihre Pumpe entschieden, nehmen Sie sich genügend Zeit, um sich damit zu beschäftigen. Etwas Gleitgel bereit legen und es lohnt sich die Schamhaare etwas zu kürzen. Nun lehnen Sie sich zurück und beginnen mit Ihren Übungen.
Auf baldige Resultate!